Das 1964 errichtete, denkmalgeschützte Unilever-Hochhaus wurde unter dem Motto „Umwandlung von Gewerbe in modernen Wohnraum“ mit einer Aufstockung von vier Geschossen beplant. Die Projektentwicklung wurde mit dem Ziel eines Erwerbs erarbeitet. Zusammen mit Merrill Lynch wurde ein indikatives Kaufangebot unterbreitet. Die neu geschaffenen Wohneinheiten sollten von der Implan vermarktet werden. Der Eigentümer Union Investment Real Estate AG hat sich gegen einen Verkauf und für eine Modernisierung in eigener Regie entschieden.
Grundstück:
BGF:
Tiefgarage:
Gastronomie
Wohneinheiten
Projektvolumen:
13.064 m²
42.733 m²
200 Stellplätze
2.471 m²
240
ca. € 165 Millionen
Projektplanungen Hamburg, Tesdorpfstrasse Hamburg, UKE Hotel Hamburg, Unilever Hamburg, Steindamm ProjektausführungenProjektrealisierungen